Home / Thule Dachträger

Thule Dachträger

thule dachtraegerDer nächste Urlaub steht an. Alle Gepäckstücke sind bereits gepackt und das Beladen in das Fahrzeug kann losgehen. Schnell wird allerdings klar, dass der Platz im Kofferraum nicht ausreichen wird. In einer solchen Situation sind wohl schon die meisten geraten, welche die Stimmung für die Ferien rasch trüben kann. Bei so einem Dilemma können Dachträger die ideale Lösung sein. Sie wollen nun einen Dachträger, bei dem die Sicherheit bis auf das letzte Detail geprüft wurde? Einen Dachträger, hinter dem eine starke Marke steht? Sie möchten auch die Möglichkeit haben, dass Sie den hochwertigen Dachträger mit weiteren Transportlösungen, die ebenfalls von hoher Qualität sind, kombinieren können? Dann ist ein Thule Dachträger bestimmt die passende Lösung für Sie. Wenn Sie weiterlesen, dann werden Sie in diesem Artikel Informationen über die Vor- und Nachteile von Thule Dachträgern erfahren, was genau hinter der Marke Thule steckt und inwiefern sich Thule Dachträger verglichen mit Dachträgern andere Hersteller unterscheiden.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Thule Dachträgers?

Wie die Thule Dachboxen sind ebenso die Thule Dachträger definitiv im Premium-Segment anzusiedeln. Nur eine Hand voll anderer Hersteller können bezüglich Qualität mit einem Thule Dachträger mithalten. Zu diesen wenigen Marken gehören am ehesten Atera, Kamei und die Dachboxen von Audi und BMW. Thule Dachträger sind vormontierte Tragsysteme, die Ihnen als Käufer die Auswahl des best geeignetsten Systems erleichtern soll. Passend zu Ihrer Fahrzeugmarke, abhängig vom Modell und Baujahr, können Sie die optimalste Entscheidung treffen. Ein kompletter Thule Dachträger besteht aus sicheren Tragfüssen, aerodynamischen und hoch belastbaren Lastenträger sowie universellen, vormontierten Dachträgersysteme und dem Zubehör des Dachträgers. Der Hersteller Thule testet seine Produkte bis ans Limit und manchmal sogar darüber hinaus. Denn Sicherheit steht bei Thule bekanntlich ganz zuoberst. Damit ist Ihre Sicherheit aber auch die Sicherheit ihrer Mitmenschen im tagtäglichen Verkehr gemeint. Im firmeneigenen Testcenter erhalten die Produkte von Thule das offizielle Prüfsiegel erst dann, wenn sämtliche harten Tests erfolgreich bestanden sind. Dazu gehören eine Menge Crashtests, Verschleisssimulationen sowie Belastung durch extreme Hitze, Kälte, Sonnenbestrahlung, Feuchtigkeit und nicht zuletzt aggressive Chemikalien. Mit diesen aufwendigen und teils kostspieligen Testverfahren, stellt Thule sicher, dass ihre Produkte wie zum Beispiel der Thule Dachträger bei Ihren bevorstehenden Abenteuern zuverlässig und sicher funktionieren. Damit Sie ihrer Leidenschaft nachgehen können, sind Thule Dachträger mit allen benötigten Haltesystemen kompatibel. Folglich können Sie Dachboxen, Fahrradträger sowie Kajak- und Surfbretthalter auf dem Dachträger anbringen. Wichtig an dieser Stelle ist, dass die maximale Belastungsfähigkeit des Fahrzeugdaches nicht überschritten werden darf. In der Gebrauchsanweisung des Autoherstellers sollte dieser Wert aufgeführt sein. Die maximale Dachlast errechnet sich durch die Summe des Gewichts des Dachträgers plus sämtliches Tägerzubehör plus des Gewichts der Beladung selbst. Die maximal zulässige Belastung des Trägers wird von dessen Hersteller, in diesem Fall Thule, vorgeschrieben.

Zusammengefasst finden Sie folgend eine Übersicht der wichtigsten Vor- und Nachteile eines Thule Dachträgers:

Vorteile

  • bereits vormontierte Universal-Dachträger
  • sicherer Transport der Gepäckstücke / Ausrüstung
  • Erweiterung möglich von Trägern für Fahrräder, Kajaks, Dachboxen oder Boards aller Art
  • Wahl zwischen stromlinienförmigen (aerodynamischen) und hoch belastbaren Lastenträgersysteme

Nachteile

  • im höheren Preissegement, da Topmarke

Was verbirgt sich hinter der Marke Thule?

Sie haben nun eine Menge an Eigenschaften von Thule Dachträger erfahren. In diesem Abschnitt möchten wir Sie über die Top-Marke Thule informieren und aufzeigen, was genau hinter diesem Hersteller steckt. Gegründet wurde die schwedische Firma Thule 1942 von einem gewissen Erik Thulin. Dieser begann zu jener Zeit mit der Herstellung von Produkten für Fischer aus seinem Land Schweden. Dieser Zeitpunkt kann als Geburtsstunde der Marke Thule angesehen werden. Schon damals war es Thules Mission, seinen Kunden die Welt näher zu bringen und dafür zu sorgen, dass seine Kunden Spaß am Leben haben. Im Jahre 1962 brachte Thule den ersten Skiträger auf dem Markt. Nur gerade zwei Jahre später folgte der erste Dachträger mit einem Korb. Es folgten weitere Dachträger aller Art, bis im Jahre 1977 die allererste Skibox auf den Markt kam. Es war die erste Dachbox von Thule und genau 20 Jahre später wurde Thule der weltweit größte Produzent von Dachboxen. Sie sehen, die Marke Thule steht für eine lange Tradition. Eine Tradition, bei der hohe Sicherheitsstandards, Benutzerfreundlichkeit und edles Design groß geschrieben wird. Der Hauptsitz von Thule befindet sich im schwedischen Malmö. Sie haben bereits weiter oben erfahren, dass ein Thule Dachträger gründlich und sauber getestet wird. Eigens für die Tests errichtete Thule ein firmeneigenes Testzentrum namens „Thule Test Center“, welches auch offiziell besucht werden kann. Die Besucher können dort live miterleben, wie die Ingenieuren und Techniker die Dachträger bis zum Umfallen scharfen Tests unterziehen. Mit dem von Thule-Ingenieuren entwickelten „Thule Test Programm“ werden über 25 standardisierten Thule-Tests durchgeführt, welche die aktuellen ISO-Normen um Längen übertrifft. Darüber hinaus werden die Thule-Prototypen auch draußen, quasi auf dem „Feld“ getestet, um möglichst reale Umweltbedingungen zu simulieren. Angesichts dieser Tatsachen wird jedem klar, dass der Hersteller Thule wirklich alles unternimmt, damit nicht nur die Sicherheit, sondern auch die Einfachheit der Handhabung auf höchsten Niveau angelangt. Aus diesen Gründen überrascht es wohl keinen mehr, dass Thule Dachträger in Vergleichstests regelmäßig die vorderen Ränge einnehmen. Sehr häufig sind die Thule Dachträger sogar die  Testsieger, und das über mehrere Jahre hinweg. Zusammengefasst bleibt nur noch zu sagen, dass Thule Dachträger, und selbstverständlich auch alle anderen Thule Produkte, wohl zu den Besten ihres Fachs gehören, was auch die langjährige und erfolgreiche Historie dieses Unternehmens unterstreicht.

Fazit

 Thule Dachträger erfreuen sich an großer Beliebtheit. Kein Wunder schaut man sich alle Vorteile und Eigenschaften an, welche Thule Dachträger zu bieten haben. Ein Beispiel dafür sind die verschiedenen Lastenträgersysteme, bei denen Sie auswählen können, ob Sie den aerodynamischen oder hoch belastbaren Lastenträger für Ihr Fahrzeug haben möchten. Das traditionsreiche Unternehmen aus Schweden bringt eine Menge Erfahrung mit, welche bei den Themen Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit sowie Testverfahren immer wieder einfließt. Mit dem reichhaltigen Sortiment bietet Thule für alle Anforderungen eines bevorstehenden Transports eine Lösung, um den fehlenden Stauraum in Ihrem Fahrzeug zu kompensieren. Mit den passenden Erweiterungen lassen sich auch Fahrräder, Kajaks, Surfbretter oder hochwertige Dachboxen auf die Thule Dachträger montieren. Zusammengefasst ist ein Thule Dachträger für jeden, der auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen Dachträger ist.